Buchrezessionen,  Rezessionen

„Nur dieses eine Leben. Was bedeutet schon ein Einziges?“

Geplapper vorne weg: Mit welchen Gefühlen beendet ihr meistens Reihen? Mit Gemischten? Mit Klaren? Oder doch undurchsichtigen? Ich beende Reihen meistens mit gemischten Gefühlen. Zum einen stimmt es mich traurig, dass ich eine Geschichte vorbei ist, eine Welt zu Ende geht und Eskalationen vergangen sind, bei denen ich so viel erlebt habe. Zum anderen stimmt es aber auch mich froh, da es für mich bedeutet, etwas anderes, neues, aufregendes anfangen zu können, dass mir weitere schönen Lesestunden beschert. Wie seht ihr das? Habt ihr eine Meinung dazu? Wenn ja, schreibt es mir doch gerne Mal. Und viel Spaß bei meiner neuen Rezi

(unbezahlte Werbung/ Markenerkennung)

Allgemeines zum Buch

ACHTUNG! Enthält Spoiler, da es der letzte Teil einer Reihe ist!

Titel: One True Queen – Aus Schatten geschmiedet

Autor: Jennifer Benkau

Verlag: Ravensburger

Erscheinungstermin: 22. Januar 2020

Alter: 14 Jahren

Preis: Hardcover 18,99€, ebook 14,99€

Seiten: 544

Klappentext: Lang lebe die Königin? Mailins Schicksal ist besiegelt: Sie wurde zur Königin von Lyaskye gekrönt und damit ist ihr Leben verwirkt, sollte sie je wieder einen Fuß in ihr Königreich setzen. Allerdings ist genau das Mailins Ziel. Denn wie soll sie in ihr altes Leben in Irland zurückkehren, wenn ihr Herz bei Liam in der anderen Welt geblieben ist – und wenn sie ständig von furchtbaren Visionen verfolgt wird, in denen Liam ein Gefangener des grausamen Königs ist? Mailin muss zu ihm, koste es was es wolle. Doch um nach Lyaskye zurückzukehren, braucht sie ausgerechnet Nathaniel, den Königskrieger und Weltenspringer, dem sie das Herz aus der Brust gerissen hat …

Rezession

„One True Queen – Aus Schatten geschmiedet“, von Jennifer Benkau, ist der krönende Abschluss der One True Queen – Dilogie.

Die Charaktere waren wieder vielschichtig, gut beschrieben und entwickelten sich verständlich weiter. Die Story verband die losen Ende aus dem ersten Teil mit neuen und bereits bestehenden aus diesen zusammen und bildete daraus ein interessantes Gesamtbild. Der Schreibstil war wieder locker und ließ mich einfach durch die Seiten fliegen. Der Weltenaufbau wurde an einigen Details nochmal erweitert wurden.

Leider war mir der Spannungsbogen am Anfang- und im Mittelteil, sehr brüchig, unausgeglichen und Teilweise zu schnell gewesen. Außerdem fehlte es mir manchmal auch an Tiefe der Emotionen.

„One True Queen – Aus Schatten geschmiedet“, von Jennifer Benkau, ist das finale der One True Queen – Dilogie. Die Charaktere waren wieder vielschichtig, gut beschrieben und verständlich in ihrer Entwicklung. Der Weltenaufbau wurde noch einmal an einigen Deatils ergänzt, erneuert unterstützt von einem lockeren und flüssigen Schreibstil und mit einem interessanten Finale der Geschichte verbunden, das keine Fragen mehr offen ließ. Leider war mir die Spannung, vor allem am Anfang, sehr brüchig und unausgeglichen. Außerdem fehlte es mir an Tiefe der Emotionen. Fazit, interessantes Finale, auf das man nicht warten sollte!

Das Buch hat von mir 4/5🌹 bekommen.

Liebe Grüße rosarium 🌹

Quelle für Informationen des Buches:

https://www.amazon.de/One-True-Queen-Band-geschmiedet/dp/3473401846/ref=tmm_hrd_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1586292390&sr=8-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.