Buchrezessionen,  Rezessionen

„And I Darken…“

Geplapper vorne weg: Eine Geschichte, in einem historischen Setting verbunden mit einer eher ungewöhnlichen Protagonistin. Viel Spaß beim lesen der Rezi!

(unbezahlte Werbung/ Markenerkennung)

Titel: And I Darken

Autor: Kiersten White

Verlag: Corgi Childrens

Erscheinungstermin: 7. Juli 2016

Alter: 12 Jahren (meine Empfehlung 16 Jahre)

Preis: Hardcover 14,99€, Taschenbuch 7,89€, ebook 6,99€,

Seiten: 496

Klappentext: No one expects a princess to be brutal. And Lada Dragwyla likes it that way. Ever since she and her brother were abandoned by their father to be raised in the Ottoman sultan’s courts, Lada has known that ruthlessness is the key to survival. For the lineage that makes her and her brother special also makes them targets. Lada hones her skills as a warrior as she nurtures plans to wreak revenge on the empire that holds her captive. Then she and Radu meet the sultan’s son, Mehmed, and everything changes. Now Mehmed unwittingly stands between Lada and Radu as they transform from siblings to rivals, and the ties of love and loyalty that bind them together are stretched to breaking point.

Rezession (deutsch)

„And I Darken“, von Kiersten White, ist der erste Band von der „Demand the Thorne“ – Reihe und wurde mir von einer guten Freundin, so oft empfohlen, so dass ich dann beschloss ihn endlich zu lesen.

Kiersten White hat einen sehr geradlinigen Schreibstil, welcher sehr gut zum historischen Setting im Buch passte. Die Charaktere waren mir auf eine Weise fremd, sowie auf der anderen nah und übten somit eine Faszination auf mich aus, die mich förmlich dazu zwang das Buch weiterzulesen, weil ich wissen wollte, wie sie als nächstes handelten oder wie die Geschichte weiterging. Die eigentliche Story war gut umrissen und hielt mein Interesse. Der Weltenaufbau basierte auf historischen Fakten, besaß aber auch den Charmes des Autors, der daraus etwas neues gemacht hatte und traf dadurch meinen Geschmack.

Leider war der Spannungsbogen non existent und das Buch lebte wirklich von den Handlungen der Charaktere, ihrer Entwicklung sowie der eigentlichen Geschichte. Schade, vor allem weil ich mir da viel mehr erwartet hatte. Wirklich Schade.

„And I Darken“, von Kiersten White, ist der erste Band der „Demand The Throne“ – Reihe und wurde mir von einer guten Freundin ans Herz gelegt. Kiersten White hat einen sehr geradlinigen Schreibstil, welcher verbunden mit dem historischen Setting und Fakten, sehr gut zum Buch passte und genau meinen Geschmack traf. Die Charaktere waren mir auf eine Weise fremde, auf der anderen aber auch wieder nah und übten somit eine Faszination auf mich aus, die mich das Buch sowie die interessante Geschichte, inhalieren ließ. Leider war der Spannungsbogen non existent und das Buch lebte wirklich nur von den Handlungen der Charaktere, ihren Entwicklungen und dem Storyverlauf. Schade, denn in der Rubrik hatte ich mir mehr erwartet. Fazit, ein historischer Roman mit fremden Charme, eine Empfehlung Wert!

Das Buch hat von mir 4/5🌹 bekommen und die Reihe wird weiter fortgesetzt.

Liebe Grüße rosarium 🌹

Review (english)

„And I Darken“, from Kiersten White, is the first book of the „Demand The Throne“ – Series.

I liked Kiersten Whites straight wirting style and paired with the historical setting and Facts, it created a very unique book. The charateres were an one side cold and on the other warm, and that mix up created a fascinating dynamic between them, wich led me to consume the book. The story itself was interesting und kept my attention. The Worldbulidung was great and represented the authors own charme very good.

Unfortunately the tension arc was non existent and the book lived on the actions and developments from the characteres. A shame, when I think about it, because it could have been so much more.

„And I Darken“, from Kiersten White is the first book of the „Demand The Throne“ – Series. I liked Kiersten Whites clear writing style, the historical setting and the unique characters, which had an unique dynamic between them. The story was interesting and kept my attention. The Worldbuilding was great and represented the authors charme very good. But unfortunately the tension arc was non existent and the book lived on the actions and develompments from the characteres. So, to sum everything up, it was an enyoing read! Definitly worth pursuing.

I gave the book 4/5🌹 and will be countining the series

Love, rosarium 🌹

Quelle für Informationen des Buches:

https://www.amazon.de/dp/0552573744/ref=bseries_primary_1_0552573744

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.