Buchrezessionen,  Rezessionen

„Beyond Evil III“

Geplapper vorne weg: Habe ich schon erwähnt das ich Gehirntod bin? Nein? Dann wissen es jetzt alle. Okay, Spaß beiseite, hier ist eine weitere Rezi! Viel Spaß dabei!

(unbezahlte Werbung/ Markenerkennung)

Allgemeines zum Manga

ACHTUNG! Enthält Spoiler, da es der dritte Teil einer Reihe ist!

Titel: Beyond Evil III

Autor: Miura, Ogino

Verlag: KAZE

Erscheinungstermin: 29. Juni 2017

Alter: 16 Jahren

Preis: Taschenbuch 6,95€, ebook?

Seiten: 200

Klappentext: Wer ist Viktor? Gota weiß es nicht, aber seit heute Morgen schuldet er ihm sein Leben. Jedenfalls ist Viktor kein selbstloser Samariter, sondern ein eiskalter Geschäftsmann, so viel steht fest. Als Ausgleich für Gotas Rettung verlangt er, dass der ihm ab sofort bei seinen Geschäften als rechte Hand zu Diensten ist. Und Viktors Geschäfte sind alles andere als, nun ja, gewöhnlich. Denn bei seinen teuflischen Deals werden Schulden nicht mit Geld, sondern mit Lebenszeit beglichen!

Rezession

„Beyond Evil III“, von Miura und Ogino, ist der dritte Teil der Beyond-Evil-Reihe.

Mit roher Gewalt und einem Hauch von psychischer Manipulation, schießt sich die Geschichte rasant in die Höhe. Erhält packende und düstere Wendungen, so dass ich oftmals sprachlos hinter dem Manga saß und ich mich von den Seiten nicht wegreißen konnte. Auch die Charaktere waren wieder schrecklich, aber mit ihrem gewissen Charme ausgestattet, vor dem man sich nicht retten kann und erhielten auch in diesem Band Entwicklungen, die ich so nicht vorhergesehen habe. Der Zeichenstil war wieder schmackhaft und ein Genuss für die Augen.

Leider waren mir die Kapitel und die Aufmachung dieser, etwas zu sporadisch. Hatten dadurch nicht die Sogwirkung, den Fokus des Lesers, wieder auf den Punkt zu kriegen, den die Zeichner haben wollten und glitten somit an mir ein wenig immer vorbei.

„Beyond Evil III“, Miura und Ogino, ist erfüllt mit Gewalt, die in die Psyche des Menschens abtaucht und erst dann wieder nach oben kommt, wenn es die Dunkelheit in Demjenigen gefunden hat, die sie suchte. Die Charaktere waren wieder grausam, besaßen aber ihren unwiderstehlichen Charme, der mich gefangen nahm und nicht mehr losließ. Der Zeichenstil war wieder eine Klasse für sich, deshalb angucken! Leider war mir die Konstruktion der Kapitel zu sporadisch und konnte meinen Fokus nicht auf den Punkt ziehen, der gewollt war. Aber sonst empfehle ich wieder diese finstere Story, weil sie einen einfach nicht mehr loslässt.

Der Manga hat von mir 4/5🌹 bekommen und die Reihe wird weiter fortgesetzt.

Liebe Grüße rosarium 🌹

Quelle für Informationen des Mangas:

https://www.amazon.de/Beyond-Evil-03-Ogino/dp/2889218724/ref=cm_cr_srp_d_product_top?ie=UTF8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.