Buchrezessionen,  Rezessionen

„Gefühle lügen nicht. Sie versprechen aber auch nichts.“

Geplapper vorne weg: Lin Rina ist wirklich begabt. Ernsthaft! Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon diese Autorin in den Himmel gelobt habe, weil sie einfach nur genial ist! Ich weiß es nicht… Deshalb folgt auch jetzt eine neue Rezi zu ihrem Buch! Viel Spaß!

(unbezahlte Werbung/ Markenerkennung)

Allgemeines zum Buch

Titel: Khaos – Touching Soul

Autor: Lin Rina

Verlag: Drachenmondverlag

Erscheinungstermin: 18. Juli 2018

Alter: /

Preis: Softcover 14,90€, ebook 4,99€

Seiten: 450

Klappentext: Daya lebt auf einem vergessenen Gefängnisplaneten unter skrupellosen Verbrechern. Nur ihre Gabe, in den Seelen anderer zu lesen und ihre Gefühle zu erspüren, sichert ihr das Überleben. Als eine Gruppe genetisch veränderter Menschen aus dem Kryoschlaf erwacht, gerät Daya plötzlich zwischen die Fronten von Macht und Gewalt. Doch was ist richtig? Den Soldaten und ihrem Anführer Khaos zu helfen, den Planeten zu verlassen, oder das Leben ihrer Leute zu erhalten? Denn Khaos ist nicht irgendein Soldat. Seine Seele ist für Daya unwiderstehlich. Aber sich in einen Mann zu verlieben, der nicht zum Lieben geschaffen wurde, ist ein gefährliches Spiel.

Rezession

„Khaos: Touching Soul“, von Lin Rina, ergatterte ich mit Signatur auf der LBM 2019 und freute mich wahnsinnig darauf es zu lesen.

Die Charaktere und deren phänomenale Gefühlswelt, ließen mich oft beeindruckt hinter dem Buch sitzen. Heiser nach Atem ringen und nach dem Ende der Geschichte, nach einem zweiten Band verlangen. Der Schreibstil ist emotional. Packte mich am Schopf und zerrte mich immer mehr und mehr in die Geschichte, die mich dadurch dann gefangen hielt. Die Story war Komplex und gespickt mit vielen Windungen und Fakten, die mich begeistern konnten.

Leider war der Spannungsbogen niedrig und kam oft an unpassenden Szenen zum Einsatz.

„KHAOS: Touching Soul“, von Lin Rina, ist eine komplexe Story, in der viele Windungen und Fakten verteilt sind. Deren Charaktere mit einer authentischen Gefühlswelt bereichert sind, die mich oft am anderen Ende des Buches, Schnappschildkröte spielen ließ. Der Schreibstil ist emotional und sog mich mit brutaler Hartnäckigkeit tief in die Geschichte hinein. Nur der Spannungsbogen brach an unpassenden Szenen, auseinander oder setzte sich dort wieder zusammen. „KHAOS: Touching Soul“, ist eine deutliche Empfehlung an alle, die Science-Fiction gepaart mit einer heiklen Liebesgeschichte, lesen möchte.

Das Buch hat von mir 4/5 🌹 bekommen.

Liebe Grüße rosarium 🌹

Quellen für Informationen des Buches:

https://www.amazon.de/KHAOS-Touching-Soul-Lin-Rina/dp/3959914210/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1UVYI8MB35XOC&keywords=khaos+touching+soul&qid=1576871033&sprefix=Khaos%2Caps%2C449&sr=8-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.