Buchrezessionen,  Rezessionen

„Juwelen & Verfall“

Geplapper vorn weg: Ein Highlight von vorne bis hinten! Einfach nur genial, was die Autorin hier erschaffen hat! GENIAL! Viel Spaß bei der Rezi!

(unbezahlte Werbung/ Markenerkennung)

Allgemeines zum Buch

Titel: Venturia – Juwelen und Verfall

Autor: Regina Meißner

Verlag: Sternensandverlag

Erscheinungstermin: 14. Dezember 2018

Alter: /

Preis: Taschenbuch 14,90€, ebook 4,99€

Seiten: 354

Klappentext: Die siebzehnjährige Tiana führt ein beschauliches Leben im Schloss von Bel Aniz. In der Prinzessin glüht der Wunsch nach Freiheit und nach Antworten auf Ungereimtheiten, die ihr immer häufiger auffallen. Was ist das geheimnisvolle Land Venturia, über das niemand im Schloss reden darf? Warum ist der König so abweisend, sobald das Gespräch auf Magie gelenkt wird?
Doch statt Tianas Fragen zu klären, planen ihre Eltern sechs Bälle, um einen geeigneten Gemahl für ihre Tochter zu finden. Nachdem der erste Ball allerdings vollkommen anders als geplant verläuft, findet sich die Prinzessin auf einmal in einem Strudel aus Ereignissen wieder, der alles, was sie bisher geglaubt hat, als Lüge entlarvt und sowohl ihre Zukunft als auch ihre Vergangenheit infrage stellt.
Als sie von einem Fremden verschleppt wird, ist das nur noch der letzte Windhauch, der ihre heile Welt zum Einsturz bringt. Wird es ihr gelingen, aus diesen Trümmern zu entkommen und herauszufinden, wer sie wirklich ist?

Rezession

„Venturia: Juwelen und Verfall“, von Regina Meißner, entdeckte ich als Mängelexemplar im Sternensandverlagshop.

Die Geschichte rund um die Prinzessin Tiana, ist mysteriös und wundersam zu gleich. Enthielt für mich kribbelnde Spannung und faszinierende Wendungen, die ich so nicht vorhersah. Der Schreibstil schmiegte sich harmonisch an die Story und hatte ein geheimnisvolles Flair, dass mir total gut gefiel. Die Charaktere konnten mich mit ihrer Vielfältigkeit und Tiefe begeistern und ich liebte es, wie großartig die Autorin, den königlichen Hof darstellte.

Schlechte Kritikpunkte kann ich nicht aufführen.

„Venturia: Juwelen und Verfall“, von Regina Meißner, war ein blühender Wald, in einem sättigenden Morgenlicht, der von einem geheimnisvollen Schreibstil geprägt wurde. Erinnerte mich oft Mals an meine Kindheit, die ich zum großen Teil im Wald verbrachte und versetzte mich wieder in Abenteuerlaune, wie ich es seit langem nicht mehr gefühlt hatte. Dabei ist die prickelnde Spannung, der rasante, tiefgreifende Gang der Hauptcharaktere und die eigentliche Story, nicht nur großartig, sondern einfach nur Spitze.
Hinter Venturia, steckt mehr als nur eine Geschichte oder ein Buch. Deswegen gibt es von mir eine glasklare Empfehlung.

Das Buch hat von mir 5/5🌹 bekommen.

Liebe Grüße rosarium 🌹

Kleines Extra: Das Buch hat mich so geflasht, so dass ich dazu noch das hier gemacht habe!

Quellen für Informationen des Buches:

https://www.amazon.de/Venturia-Band-1-Juwelen-Verfall-ebook/dp/B07HYZVPP2/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=C5TK8O2IOZXD&keywords=venturia+band+1+juwelen+und+verfall&qid=1578165814&sprefix=Venturia+%2Caps%2C189&sr=8-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.