Buchrezessionen,  Rezessionen

„Cinder & Ella – I“

Geplapper vorne weg: Märchen. Märchen sind Prosatexte, die von nicht geschehen oder vergangen Ereignissen erzählen, die einem irgendeine Bedeutsamkeit lehren. Märchen gibt es heute in viele Ausführungen, Arten, Weisen und Verläufen und befinden sich in einer ständigen Veränderung, durch weitere Erzählungen. Deshalb es ist auch in der Buchwelt nicht gerade selten, dass man ein Märchen sich annimmt und eine andere, neue Geschichte daraus spinnt. Bestes Beispiel dafür ist dieses Buch hier! Viel Spaß bei meiner Rezi!

(unbezahlte Werbung/ Markenerkennung)

Allgemeines zum Buch

Titel: Cinder & Ella

Autor: Kelly Oram

Verlag: One

Erscheinungstermin: 28. September 2018

Alter: 14 – 17 Jahren

Preis: Taschenbuch 12,90€, ebook 6,99€

Seiten: 448

Klappentext: Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella ist schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood.

Rezession

„Cinder & Ella, von Kelly Oram, entdeckte ich in einer modernen Buchhandlung und interessierte mich einfach.

Aufrüttelnd. Packend. Tiefgreifend. Das waren die ersten Gedanken, als ich das Buch beendet hatte. Wieso? Weil es mir definitiv unter die Haut ging.
Die Charaktere waren mir sympathetisch und entwickelten sich mit einer Intensität fort, die mich mit fiebern ließ. Die Story und der Fortlauf dieser, war super angenehm und ließ mich Fingernägel kauend, am Buch sitzen. Der Spannungsbogen war solide und hielt mich mit vielen Offenbarungen und Wendungen sehr auf Trab. Der Schreibstil hingegen war sehr schlicht, mummelte sich aber so harmonisch an die Geschichte, so dass man ihn einfach nur lieben musste.

Leider waren einige Bezüge zur realen Welt, sehr überspitzt und regten mich auf, weil sie so nicht richtig waren. (Nach meiner Meinung!)

„Cinder & Ella“, ist eine bewegender Jugendroman, der einen wunderbaren Tiefgang von Emotionen und Charakteren aufweist, der mich vollkommen mitgerissen hat. Die Geschichte war solide und baute schnell Spannung auf und ab. Der Schreibstil war schlicht, passte aber so gut in die Story, so dass man das Gefühl hatte, durch die Seiten zu fliegen. Jeder, der Liebesromane mit köstlichem Kitsch liebt, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen! (UND DAS SAGT EIN HARDCORE FANTASYTYP!)

Das Buch hat von mir 5/5🌹 bekommen.

Liebe Grüße rosarium 🌹

Quellen für Informationen des Buches:

https://www.amazon.de/Cinder-Ella-Kelly-Oram/dp/3846600709/ref=cm_cr_srp_d_product_top?ie=UTF8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.