Buchrezessionen,  Rezessionen

„Verführung“

Geplapper vorne weg: Eigentlich mag ich ja Engels- und Dämonengeschichten… Aber das traf nicht so ganz meinen Geschmack… Viel Spaß bei der Rezi!

(unbezahlte Werbung/ Markenerkennung)

Allgemeines zum Buch

Titel: Dark Kiss

Autor: Michelle Rowen

Verlag: Darkiss

Erscheinungstermin: 1. Mai 2013

Alter: /

Preis: Taschenbuch 13,00€, ebook 7,99€

Seiten: 384

Klappentext: Gefährliches? Oh nein, nicht mein Ding. Übervorsichtig, unauffällig – das bin ich, Samantha. Zumindest war ich das. Bis ich durch einen leidenschaftlichen Kuss eine „Gray“ wurde. Seitdem hat sich etwas geändert. In mir tobt ein Hunger, der nichts mit Essen zu tun hat. Und nur wenn ich anderen ihre Seele raube, kann ich ihn stillen. All dies weiß ich von Bishop. Zuerst hielt ich ihn für einen verwirrten Straßenjungen, aber er ist ein Engel, in einer gefährlichen Mission zur Erde gesandt. Denn das Böse, das mich zur „Gray“ gemacht hat, muss bekämpft werden. Ich kann nur hoffen, dass Bishop mich und meine Seele retten kann. Dafür werde ich alles tun.

Rezession

„Dark Kiss“, von Michelle Rowen, brachte mir meinen Ma, auf einen ihren Einkaufstouren mit nach Hause.

Am meisten hat mir an der Geschichte gefallen, dass es viele Wendungen gab, die für mich unerwartet und ereignisreich waren. Spannung knisterte von der ersten bis zur letzten Seite und ließ mich als Leser, dass Buch in einem Rutsch durchlesen. Die Hauptcharaktere waren gut ausgearbeitet und mit einem seichten Hauch von Mystery versehen, das dem ganzen Weltsetting gut tat.

Der Schreibstil war schlicht und locker.

Im Gegensatz zu den Hauptcharakteren, wirkten die Nebencharaktere flach und äußert langweilig und wirkte so, als hätten sie keine Persönlichkeit. Oder keine herausragende Eigenschaft, die sie auszeichnete. Außerdem gab es für wichtige Szenen keine Umgebungsbeschreibungen und somit hatte ich es dann schwer, mir die Geschehnisse, die passierten, richtig vorzustellen. Außerdem war es mir vom Weltenaufbau zu wenig und hätte deutlich besser ausgebaut werden können.

„Dark Kiss“, von Michelle Rowen, kann mit einer geheimnisvollen und spannungsgeladenen Geschichte dienen. Die Hauptcharaktere waren gut ausgearbeitet und wurden von einem mystischen Hauch hinterlegt. Der Schreibstil war schlicht und locker. Leider besaßen die Nebencharaktere, keine richtige Persönlichkeit und wirkten im Geflecht der Story sinnlos. Außerdem existierten, für wichtige Storywendungen, keine genauen Umgebungsbeschreibungen und erschwerten mir somit manchmal, die Vorstellung der Handlung. Aber jeder, der gerne mal eine solide Geschichte, gemischt mit Mystery-Elementen lesen möchte, für die ist Dark Kiss eine Empfehlung.

Das Buch hat von mir 3/5🌹 bekommen und die Reihe wird nicht weiterverfolgt.

Liebe Grüße rosarium 🌹

Quellen für Informationen des Buches:

https://www.amazon.de/Dark-Kiss-DARKISS-Michelle-Rowen/dp/3862787311/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.