Buchrezessionen,  Rezessionen

„Jugendgefängnis!“

Geplapper vorne weg: Eigentlich mag ich ja Tanja Heitmann… Eigentlich sind auch Einhörner nicht schwarz, sondern weiß… Tja… Viel Spaß bei meiner Rezi!

(unbezahlte Wervung/ Markenerkennung)

Allgemeines zum Buch

Titel: Stone Heaven

Autor: Tanja Heitmann

Verlag: Piper

Erscheinungstermin: 1. März 2019

Alter: /

Preis: Taschenbuch 16,00€, ebook 12,99€

Seiten: 477

Klappentext: Mariella will bloß eins: Spaß haben. Nur ihre Familie will das nicht, da sie die Infantin der mächtigen Rosaliken ist. Nach einem Fehltritt landet sie in der Zitadelle Stoneheaven, wo der in Ungnade gefallene Nachwuchs geradegebogen werden soll. Für Mariella ist es die Hölle, alles muss erkämpft werden, sogar der Platz in ihrer Einheit, die aus dem von Schuldgefühlen zerfressenen Lyon, dem mental begabten Xiu, der Attentäterin Syke und dem unnahbaren Aidan besteht. Ausgerechnet letzterer weckt Mariellas Interesse, obwohl er einen schweren Verrat begangen hat. Aber als Mariella tatsächlich die Gelegenheit zur Flucht erhält, ist sie unsicher, ob sie noch aus Stoneheaven fort will. Vielleicht ist die Zitadelle ja doch die Chance, die sie braucht?

Rezession

„Stoneheaven“, von Tanja Heitmann, entdeckte ich nichtsahnend in einer Buchhandlung. Und da ich andere Bücher von ihr gelesen und gemocht habe, kaufte ich es mir.

Womit die Geschichte definitiv überzeugen kann, ist die Vielfalt an unterschiedlichen und anspruchsvollen Charakteren, die die Autorin hier erschaffen hat. Der Schreibstil war ausschweifend und allumfassend, so dass man ein gutes Bild von der monströsen Umgebung sowie den zahlreichen Charakteren bekam.

Die Geschichte an sich war aber flapsig und unausgeglichen. Erfüllte mich mit ständiger Verwirrung und mir kam es so vor, als würde die Autorin selbst nicht wissen, wohin sie mit der Story gehen wollte. Der Spannungsbogen war, um es milde auszudrücken, schrecklich und schlug eher Zickzacklinien, als einen feinen Bogen.

„Stoneheaven“, von Tanja Heitmann, kann mit facettenreichen und anspruchsvollen Charakteren beeindrucken. Der Schreibstil ist sehr ausschweifend und gab mir somit die Möglichkeit, ein einzigartiges Gemälde von der Umgebung sowie den Charakteren in meinem Kopf zu erschaffen. Leider war die Story flapsig, unausgeglichen und gab mir oft das Gefühl, das die Autorin selbst nicht wusste, wohin sie mir ihrer Geschichte wollte. Der Spannungsbogen ähnelte eher eine Zickzacklinie, als eine feine, elektrisierende Kurve. Im großen und ganzen, kann ich keine Empfehlung aussprechen.

Das Buch hat von mir 2/5🌹 bekommen.

Liebe Grüße rosarium 🌹

Quelle für Information des Buches:

https://www.amazon.de/Stoneheaven-Roman-Tanja-Heitmann-ebook/dp/B07KGDKQ8Q/ref=cm_cr_srp_d_product_top?ie=UTF8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.