Buchrezessionen,  Rezessionen

„Und ein Kuss, einen Wirbelsturm herbeiruft – dann ist die Zeit der Sturmkieger gekommen!“

Geplapper vorne weg: Das Finale der Sturmtochertrilogie… Ich bin unendlich traurig, dass es vorbei ist und ich vielleicht nie wieder in diese Welt eintauchen kann. So unendlich traurig. Dennoch ist diese Geschichte jeden Schmerz dafür Wert. Viel Spaß bei meiner Rezi!

(unbezahlte Werbung/ Markenerkennung)

Allgemeines zum Buch

ACHTUNG! Enthält Spoiler, da es der letzte Band einer Reihe ist.

Titel: Sturmtochter – Für immer vereint

Autor: Bianca Iosivoni

Verlag: Ravensburger

Erscheinungstermin: 22. Oktober 2019

Alter: 14 Jahren

Preis: Taschenbuch 14,99€, ebook 12,99€

Seiten: 448

Klappentext: Wenn die Wellen tosen. Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren. Wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft – dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen. In Schottland herrschen die schlimmsten Zustände seit Clangedenken: Ein Krieg zwischen den fünf großen Clans steht kurz bevor. Ungezügelte Naturgewalten und Elementare verwüsten das Land. Als Sturmtochter der MacLeods verteidigt Ava das Gebiet des Wasserclans, doch diesmal ist Lance nicht an ihrer Seite. Denn noch immer fehlt jede Spur von ihm und mit jedem Tag schwindet Avas Hoffnung, ihn jemals wiederzusehen.

Rezession

„Sturmtochter – Für immer vereint“, von Bianca Iosivoni, ist der dritte und finale Band der Sturmtochtertrilogie und nach dem Cliffhänger aus dem zweiten Band, ein muss für mich gewesen.

Auch im finalen Teil, konnte mich Frau Iosivoni mit einem frischen und lockeren Schreibstil begeistern. Die Charaktere waren mir wieder sympathisch, nachvollziehbar in ihren Handlungen und verständnisvoll in ihren Entwicklungen. Die Story war für mich schlüssig, interessant und fügte geschickt die restlichen Fäden zu einem Bild zusammen, welches mir gut gefiel. Der Weltenaufbau war überschaubar und durch die letzten Ereignisse noch einmal ergänzt wurden.

Leider fand ich den Spannungsbogen unausgeglichen, brüchig und die Action sehr mager. Schade.

„Sturmtochter – Für immer vereint“, von Bianca Iosivoni, ist der finale Abschluss der Sturmtochtertrilogie. Auch im letzten Teil gefiel mir wieder das schottische Setting, der lockere Schreibstil, der solide Weltenaufbau und die sympathischen Charakteren. Die Geschichte war interessant, baute auf vorhergehenden Ereignissen nochmals auf und führte alle losen Fäden zu einem großen Strang zusammen, der am Ende alles auflöste. Dennoch fehlte es mir an Spannung und Action, die alles noch einmal fantastischer gemacht hätte. Fazit, super Abschluss und ein muss, wenn man Fan von der Reihe war.

Das Buch hat von mir 4/5🌹 bekommen.

Liebe Grüße rosarium🌹

Quellen für Informationen des Buches:

https://www.amazon.de/Sturmtochter-Band-F%C3%BCr-immer-vereint/dp/3473585408/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1R999SETKSIYP&keywords=sturmtochter+band+3&qid=1584195219&sprefix=Sturmtochter%2Caps%2C207&sr=8-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.