Buchrezessionen,  Rezessionen

„Reichtum oder Tod?“

Geplapper vorne weg: Welches Buch hat euch von hinten nach vorne geflasht? Sprachlos zurückgelassen und nach mehr verlangen ließ? Das wäre wohl bei mir dieses hier. Viel Spaß bei der Rezi!

(unbezahlte Werbung/ Markenerkennung)

Allgemeines zum Buch

Titel: Das Lied der Krähen

Autor: Leigh Bardugo

Verlag: Knaur

Erscheinungstermin: 2. Oktober 2017

Alter: /

Preis: Taschenbuch 16,99€, ebook 14,99€

Seiten: 592

Klappentext: Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej …

Rezession

„Das Lied der Krähen“, von Leigh Bardugo, war schon lange auf meiner Wunschliste und wurde dann von mir gekauft.

Etwas unsicher ging ich an die ersten Kapitel heran und wurde prompt von einem komplexen Weltenaufbau erschlagen, der bis ins kleinste Detail durchdacht wurden war. Die Charaktere waren auf ihre Art besonders, vielsichtig und sangen gemeinsam ein Lied, das dem der Krähen ähnelte. Spannung war von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden und ließ auch dann nicht nach, als der Cliffhänger kam, der das Warten auf den zweiten Band, bittersüß gestaltete. Am genialsten war aber die Story, die mit Wendungen und Charakterentwicklungen etwas großes erschuf, was dem ganzen Buch einen düsteren Touch gab.

Schlechte Kritik habe ich nicht.

„Das Lied der Krähen“, von Leigh Bardugo, ist eine grandiose Dark-Fantasystory, die von vielsichtigen Charakteren und Entwicklungen geprägt ist, die zu einem Teil sehr düster, zum anderen aber total faszinierend waren. Spannung war überall vorhanden und ließ die Story dadurch nicht langatmig werden. Der Weltenaufbau war Komplex und zeigte mit neuen Informationen, wie weit die Autorin für das Weltgeschehen, mitgedacht hatte. Deswegen ist dieses Buch eine Empfehlung, die sich niemand entgehen lassen sollte.

Das Buch hat von mir 5/5 🌹 bekommen.

Liebe Grüße rosarium 🌹

Quellen für Informationen des Buches:

https://www.amazon.de/Das-Lied-Kr%C3%A4hen-Roman-Glory/dp/3426654431/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3BBNRJRY4LMT0&keywords=das+lied+der+kr%C3%A4hen&qid=1576949666&sprefix=Das+Lied+d%2Caps%2C705&sr=8-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.